Teilnahmebedingungen "Jahr der Rekorde"

Mit der Teilnahme an dem Wettbewerb „Ibbenbürener Jahr der Rekorde 2017“ (im folgenden „Wettbewerb“ genannt) erklärt sich die Teilnehmerin/der Teilnehmer (im folgenden „Teilnehmer“ genannt) bzw. die erziehungsberechtigte Person des Teilnehmers mit der Geltung folgender Teilnahmebedingungen einverstanden:

 

1. Veranstalter

Veranstalter des Wettbewerbs (im Folgenden „Veranstalter“ genannt) ist die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, die unter folgender Anschrift erreichbar ist:

Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH
Bachstr. 14
49477 Ibbenbüren

 

 

 

 

2. Teilnahmevoraussetzungen

2.1     Der Wettbewerb startet am 1. April 2017 und endet am 30. September 2017.

2.2     Teilnahmeberechtigt sind alle, die in Ibbenbüren wohnen, arbeiten oder in einem Ibbenbürener Verein tätig     sind. Sonderausnahmen sind möglich. Auch teilnahmeberechtigt sind Ibbenbürener Unternehmen und Sponsoren.

2.3     Für die Teilnahme Minderjähriger wird das Einverständnis der Eltern oder Erziehungsberechtigen vorausgesetzt.

2.4     Alle Rekordversuche werden durch einen Fotografen dokumentiert. Mit der Teilnahme am Rekordversuch erklären die Teilnehmer ihr Einverständnis, bei Foto- oder Filmaufnahmen abgelichtet zu werden. Das entstandene Bildmaterial darf nach eigenem Ermessen vom Veranstalter verwendet werden.

2.5     Die Anmeldung für einen Rekordversuch erfolgt ausschließlich im Internet über die Homepage: www.jahr-der-rekorde.de.

2.6     Nur vollständig ausgefüllte Anmeldeformulare können für den Wettbewerb berücksichtigt werden.

2.7     Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Rekorde zu bündeln, wenn dies aus organisatorischen oder inhaltlichen Gründen notwendig ist.

2.8     Sollte ein Rekord einen gesonderten Termin benötigen, so ist dies mit dem Veranstalter abzustimmen.

 

3. Rekordkriterien

3.1     Die gemeldeten Rekorde müssen messbar, klar definiert und realisierbar sein.

3.2     Die gemeldeten Rekorde dürfen nicht gegen Moral, Ethik, Sitte und geltendes Recht verstoßen. Außerdem dürfen die Rekordversuche weder diskriminierend noch politisch/religiös orientiert sein. Die Gesundheit der Teilnehmer und/oder der Zuschauer darf zu keinem Zeitpunkt gefährdet werden.

3.3     Rekorde, die gegen 3.2 verstoßen, sind grundsätzlich vom Wettbewerb ausgeschlossen. Über den Ausschluss entscheidet allein der Veranstalter.

3.4     Für einen Kinderrekord dürfen der/die Teilnehmer nicht älter als 14 Jahre sein. Sollten die Teilnehmer unterschiedlichen Alters sein, so ist dies mit dem Veranstalter abzustimmen.

3.5     Langzeitrekorde sind grundsätzlich mit dem Veranstalter abzustimmen, da deren Ablauf durch die meldende Institution überwacht und dokumentiert werden muss.

3.6       Erforderliche Genehmigungen sind vom Teilnehmer einzuholen.

 

4. Fristen

4.1     Anmeldungen müssen mindestens zwei Tage vor dem Rekordversuch über die Internetseite des Veranstalters erfolgen.

4.2     Sollte ein Rekordversuch durch die Teilnehmer abgesagt werden müssen, so ist dies dem Veranstalter bis 2 Stunden vor dem Termin zu melden. Sonst wird der Rekordversuch als gescheitert erklärt und ggf. bereits angefallene Gebühren werden nicht vom Veranstalter erstattet.

 

5. Gebühren / Entgelte

5.1     Rekordversuche von Privatpersonen, Vereinen, Schulen, Kindergärten und sonstigen Institutionen sind kostenlos.

5.2     Rekordversuche für Unternehmen sind nur durch die Leistung einer Gebühr in Höhe von 50,00 € netto möglich.

5.3   Bei Ausfall werden die geleisteten Gebühren von 5.2 nicht vom Veranstalter erstattet. Ein Nachholtermin kann gemeinsam mit dem Veranstalter nominiert werden. Bei Bedarf muss sich der Teilnehmer selbst um einen geeigneten alternativen Austragungsort bemühen.

5.4    Sponsoren des Wettbewerbs sind von der Regelung 5.2 ausgenommen.

 

6. Datenschutz

Die im Rahmen der Teilnahme angegebenen Personendaten werden vom Veranstalter ausschließlich für Zwecke der

Durchführung des Wettbewerbs erhoben, gespeichert und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte übermittelt.

Eine weitere Verwendung nach Abschluss des Wettbewerbs findet nicht statt.

 

7. Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen.

 

8. Sonstiges

8.1     Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

8.2     Gerichtsstand ist Ibbenbüren.

8.3    Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.