Beispielrekorde

 

Die Rekorde des Wettbewerbes müssen vor allem messbar und klar definiert sein, damit auch Außenstehende den Ablauf nachvollziehen und der Veranstalter, die Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH, den Rekord entsprechend dokumentieren kann. Um dies zu verdeutlichen, werden hier Ihnen hier paar Beispielrekorde für jede Kategorie aufgeführt:

 

 

Kategorie „Sport“:

 

 

1. Hans-Peter Müller schafft es in 120 Sekunden einen Fußball 185 Mal „hoch zu halten“ bevor der Ball den Boden berührt.

2. Torwart Hans Meyer wirft einen Fußball 87,32 Meter weit.

 

 

 

Kategorie „Kurios“:

 

 

1. Lieschen Müller kann einen Kirschkern 16,23 Meter weit spucken.

2. Die Handballmannschaft des HC Trinkgut baut einen 6.10 m hohen Turm aus 0,5 l Getränkedosen.

 

 

 

Kategorie „Tiere“:

 

 

1. Bello, der Hund schwimmt eine Stecke von 25 Metern in 1:03 Minuten.

2. Das Pony Mercedes kann 78 Sekunden am Stück nur auf den Hinterläufen stehen.

 

 

 

Kategorie: „Faktastisch“:

 

 

1. Benno Krüger hat mit 5,30 Metern den höchsten Gartenzaun der Stadt.

2. Frank Schweißfuss hat insgesamt elf Zehen.

 

 

 

 

Kategorie „Unternehmen“:

 

 

1. Autohaus Brummi schafft es, 13 erwachsene Mitarbeiter in einen MINI zu setzen um dann zehn Meter weit zu fahren.

2. Metzgerei Schlachtgut produziert mit 6,37 Metern, die längste Bratwurst von Ibbenbüren.

 

 

 

 

Kategorie „Kinderrekorde“:

 

 

1. 1253 Schüler des Gymnasiums tanzen gleichzeitig eine Polonaise.

2. Der Kindergarten bastelt ein 11 m²-großes Bild.